Zug rammt US-Bahnhof: Ein Todesopfer, Dutzende verletzt

Bei einem schweren Zugsunglück im US-Bundesstaat New Jersey hat es gestern mindestens ein Todesopfer gegeben, Dutzende Menschen wurden teils schwer verletzt. Ein mit Berufspendlern voll besetzter Zug war nach Angaben der Behörden im Frühverkehr entgleist und in das Bahnhofsgebäude von Hoboken gekracht. Augenzeugen zufolge sei der Zug ungebremst in einen Prellbock gerast.

Mehr dazu in Zentraler Pendlerbahnhof nahe New York