ORF-Bestenliste im Oktober

Zum dritten Mal in Folge steht Sabine Grubers Kriegsreporter-Roman „Daldossi oder Das Leben des Augenblicks“ an der Spitze der Bestenliste, gefolgt von zwei Jungautorinnen, die sich in die erste Reihe der deutschen Gegenwartsliteratur geschrieben haben: Anna Weidenholzer ist mit ihrem Buch „Weshalb die Herren Seesterne tragen“ über einen Glücksforscher in der Alpen-Region auf Platz zwei vertreten. Platz drei belegt „Oh Schimmi“, eine affenartige Verwandlungsgeschichte der mehrfach ausgezeichneten Schriftstellerin Teresa Präauer.

Mehr dazu in tv.ORF.at