Van der Bellen geht wieder auf Österreich-Tour

Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen geht in den kommenden Wochen neuerlich auf Tour durch die Bundesländer. Start ist am Wochenende, es geht nach Niederösterreich und Vorarlberg, hieß es heute in einer Aussendung.

Erster Tourstopp ist am Samstag das niederösterreichische Tulln, wo Van der Bellen unter anderem mit Bürgermeister Peter Eisenschenk (ÖVP) und anderen Vertretern aus Politik und Wirtschaft zusammentrifft. Am Sonntag steht ein Besuch in Vorarlberg auf dem Programm. Der frühere Grünen-Chef wird dort das größte Volksfest des Landes, die „Luschnouar Kilbi“, besuchen.

Am Montag ist Van der Bellen in Kärnten unterwegs und nimmt an der Gedenkveranstaltung des Landes Kärnten anlässlich des Tages der Kärntner Volksabstimmung im Landhaus teil. Die nächsten Stationen seiner Tour sind die Steiermark (13.10.), Oberösterreich (14.10.) und Salzburg (15.10.). Weitere Stationen sollen laufend bekanntgegeben werden.