Themenüberblick

Erste Ausläufer treffen US-Küste

Im Karibik-Staat Haiti steigt die Opferzahl nach Hurrikan „Matthew“. Freitagnachmittag gaben die Behörden bekannt, dass über 800 Menschen während des Sturms ums Leben gekommen seien. Einige betroffene Gebiete sind nach wie vor von der Außenwelt abgeschnitten. Erste Ausläufer des Hurrikans sorgten unterdessen für Chaos an der Südostküste der USA. Experten rechnen mit Schäden in Milliardenhöhe - „Matthew“ könnte für die US-Versicherungen sogar der zweitteuerste Sturm in der Geschichte werden.

Lesen Sie mehr …