Mehr Patienten sollen für Hausärzte nicht lukrativer sein

Möglichst viele Patienten zu haben soll für Salzburgs Hausärzte künftig nicht rentabler sein. Die Ärzte bekommen von der Gebietskrankenkasse nur noch eine begrenzte Zahl an Krankenscheinen pro Quartal abgerechnet. Sie sollen sich mehr Zeit für den einzelnen Patienten nehmen.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at