Fünf US-Teenager durch Geisterfahrer getötet

Fünf Jugendliche sind bei einer Frontalkollision ihres Autos mit dem Wagen eines Geisterfahrers im US-Bundesstaat Vermont ums Leben gekommen. Die Fahrzeuge seien bei dem Zusammenstoß nahe der Kleinstadt Williston in Flammen aufgegangen, berichtete der Sender CBS gestern (Ortszeit) unter Berufung auf die Polizei.

Als die Polizei am Unfallort eintraf, stahl der Geisterfahrer einen Streifenwagen und lieferte den Beamten daraufhin eine Verfolgungsjagd - erneut gegen die Fahrtrichtung. Bei der wilden Flucht wurden sieben Fahrzeuge beschädigt, ehe der gestohlene Polizeiwagen bei einer Kollision in Brand geriet. Der 36-jährige Geisterfahrer wurde festgenommen.