Themenüberblick

Taktik für letzte 30 Tage steht fest

Untergriffiger denn je hat sich US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump im zweiten von drei TV-Duellen mit Kontrahentin Hillary Clinton präsentiert. Erstaunlich war - neben Clintons Taktik im Umgang mit den Attacken - daran vor allem, dass Trump offenbar nicht mehr um unentschlossene Wähler kämpfen will. Stattdessen wird er in den verbleibenden 30 Tagen im Rennen um das Weiße Haus wohl alles auf eine Karte setzen und sich auf seine erhofften Kernwählerschichten konzentrieren - um den Preis von noch mehr verbrannter Erde überall sonst.

Lesen Sie mehr …