Themenüberblick

Note-7-Debakel erreicht Höhepunkt

Samsung hat am Dienstag weltweit den Verkauf seines Smartphone Galaxy Note 7 gestoppt. Erst vor wenigen Wochen hatte das südkoreanische Unternehmen wegen Brandgefahr der Akkus eine globale Austauschaktion für das Gerät in die Wege geleitet. Allerdings dürfte auch die neue Charge gefährlich sein. Alle Kunden wurden nun aufgerufen, ihr Note 7 auszuschalten und es überhaupt nicht mehr zu benutzen. Die Samsung-Aktie brach im morgendlichen Handel ein.

Lesen Sie mehr …