„Bussi-Kreuzfahrt“: Wanda und Co. tourten auf hoher See

Die Stoakogler haben es getan, David Hasselhoff tut es nach wie vor - nun waren auch die jungen Berühmtheiten der Wiener Popszene auf See.

Angeführt von Headliner Wanda gingen der Nino aus Wien, Voodoo Jürgens und Fuzzman samt Combo vergangene Woche auf Tour durchs westliche Mittelmeer. Die „Bussi-Kreuzfahrt“ führte von Genua über Barcelona und Marseille zurück in die italienische Hafenstadt.

Das ZIB-Magazin begleitete Wanda und Freunde bei ihrer „Bussi-Kreuzfahrt“ im Mittelmeer.

Mit an Bord waren 250 Fans, die sich unter die 3.000 Touristen auf der „MSC Splendida“ gemischt hatten. Inkludiert in die 700 Euro teuren Tickets waren Treffen mit den Künstlern und Autogrammstunden. „Die Stimmung war schon sehr wild“, so Wanda-Frontmann Marco Michael Wanda. Den Abschluss der Tour bildete ein Konzert in Bologna.

Livealbum auf dem Weg

Dass Wanda eine hervorragende Liveband sind, davon konnten sich die Fans unter anderem im April überzeugen, als das Quintett die ausverkaufte Wiener Stadthalle bespielte. Am Freitag veröffentlicht die Band mit „Amore meine Stadt“ eine CD mit DVD bzw. Blu-ray, für die der Auftritt mitgeschnitten wurde.

Das Livedokument dient sowohl als Vorbote des kommenden dritten Albums, das in weniger als einem Jahr erscheinen soll, als auch der anstehenden Österreich-Konzerte im Dezember.