Themenüberblick

Kaukasische Weltraumvermessung

Es gibt Ausstellungen, in die jeder geht, obwohl niemand überrascht wird, weil jeder weiß, was ihn erwartet - Stichwort Dürers Hase. Und es gibt Ausstellungen, wo schon die Idee im besten Sinne unglaublich ist, von der Umsetzung ganz zu schweigen - und kaum jemand sieht sie. Im Fall von „The Observatory“ mag das aber auch am Schauplatz liegen: ein Wissenschaftlerdorf samt Observatorium am hinterste Zipfel von Europa, in Tscherkessien, am Fuße des Kaukasus. Dorthin hat das Österreichische Kulturforum Moskau russische und österreichische Künstler geladen, um das Verhältnis zwischen Weltraum und dem irdischen Ende der Welt auszuloten. Ein lohnendes Unterfangen.

Lesen Sie mehr …