Mordverdächtiger Polizist hatte offenbar Geliebte

Unter einem neuen Licht erscheint die Bluttat des 23-jährigen Polizisten, der in Wien seine Freundin und den gemeinsamen Sohn getötet haben soll. Laut Medien, die ein Einvernahmeprotokoll zitieren, dürfte er eine Geliebte gehabt haben.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at