Themenüberblick

Über tausend Nachbeben seit Sonntag

Die Erde in Mittelitalien kommt nicht zur Ruhe - laufend werden neue, leichte Nachbeben registriert, seit Sonntag waren es weit über tausend. Die Folgen der schweren Erdstöße der letzten Tage sind enorm: 22.000 Menschen werden derzeit vom Zivilschutz versorgt, die Schulen bleiben zu, Betriebe fürchten um ihre Existenz. Im Sinne einer möglichst raschen Rückkehr zur Normalität wird nun in den Regionen Umbrien und Marken die Statik von 200.000 Gebäuden geprüft.

Lesen Sie mehr …