Themenüberblick

Proteste gegen Verhaftungswelle

Nach der jüngsten Verhaftungswelle in der Türkei hat es Proteste am Bosporus und in mehreren europäischen Städten gegeben. In Istanbul trieb die Polizei die Demonstranten mit Wasserwerfern und Tränengas auseinander. Die türkische Regierung geht aber weiterhin rigoros gegen Gegner und Kritiker vor. Für Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) ist nun ein Punkt erreicht, an dem sich Europa „endlich zu einer klaren Haltung durchringen“ müsse. Die EU sei aufgefordert, zu handeln.

Lesen Sie mehr …