Skispringen: Schlierenzauer nimmt WM ins Visier

Gregor Schlierenzauer ist nach seinem Kreuzbandriss auf dem Weg zurück. Wenige Tage nach seinen ersten Sprüngen in Hinzenbach gab der 26-Jährige am Montag die nordische WM 2017 in Lahti als sein „großes Ziel“ aus. Die Vierschanzentournee ist für den Weltcup-Rekordsieger noch kein Thema, obwohl Schlierenzauers Weltcup-Comeback noch vor Weihnachten über die Bühne gehen könnte.

Mehr dazu in sport.ORF.at