ATP-Finals: Murray gelingt Start nach Maß

Andy Murray hat bei den ATP-Finals in London einen Start nach Maß hingelegt. Die Nummer eins der Welt aus Schottland setzte sich in der O2 Arena in der Gruppe „John McEnroe“ gegen den Kroaten Marin Cilic nach eineinhalb Stunden in zwei Sätzen durch und schlug mit seinem 20. Sieg in Folge Kurs Richtung Semifinale ein. Davor sahen die Fans eine kleine Überraschung. Denn US-Open-Sieger Stan Wawrinka legte einen Fehlstart hin.

Mehr dazu in sport.ORF.at