Themenüberblick

Kein gemeinsamer Plan?

Rund fünf Monate nach dem „Brexit“-Referendum fehlt es der britischen Regierung laut dem Bericht eines Regierungsberaters noch immer an einer Gesamtstrategie für den EU-Austritt. Das zitierte die Zeitung „The Times“ aus dem ihr vorliegenden Papier. Darin heißt es unter anderem, dass die Regierung in der „Brexit“-Frage gespalten und überfordert sei und man bis zu 30.000 zusätzliche Beamte brauche. Die Regierung wies den Bericht zurück und betonte, ihn nicht in Auftrag gegeben zu haben.

Lesen Sie mehr …