Tennis: Thiems Saison endet bei ATP-Finals gegen Raonic

Für Dominic Thiem ist gestern der Traum vom Einzug ins Semifinale bei den ATP-Finals nicht in Erfüllung gegangen. Im Duell um den Aufstieg musste sich der 23-Jährige in der Londoner O2-Arena dem Kanadier Milos Raonic in zwei Sätzen geschlagen geben.

Der Weltranglistenvierte erwies sich wieder als „Servicemaschine“, konnte sich im richtigen Moment auf seinen Aufschlag verlassen und ließ keinen Breakball zu. Im Tiebreak des ersten Satzes hatte Thiem trotzdem eine Chance, ehe ihm wieder Asse um die Ohren flogen.

Mehr dazu in sport.ORF.at