Themenüberblick

Negativrekord gebrochen

In der Arktis steigen die Temperaturen schneller als im Rest der Welt. Die Situation überrascht selbst Experten, denn derzeit ist es in weiten Teilen des Gebiets um zwanzig Grad wärmer als um diese Jahreszeit üblich. Das wirkt sich auf die Bildung der Eisoberfläche über dem Arktischen Ozean aus - hier wird sogar der Negativrekord aus dem Jahr 2012 unterschritten. Das Schnee- und Eisdatenzentrum der USA spricht von einem „Doppelschlag“.

Lesen Sie mehr …