Themenüberblick

Kritik an „umweltschädlicher Subvention“

Die jahrelange Debatte über die Mineralölsteuer, im Speziellen die Abgaben für Diesel, ist in Österreich neu entbrannt. Nach harscher Kritik wegen zu geringer Klimaschutzmaßnahmen wirbt Umweltschutzminister Andrä Rupprechter (ÖVP) nun für eine stärkere Ökologisierung der Steuerabgaben. Dabei sollen Diesel und fossile Brennstoffe allgemein stärker besteuert werden. Kritik kommt auch vom WIFO, das in der steuerlichen Begünstigung von Diesel eine „umweltschädliche Subvention“ sieht.

Lesen Sie mehr …