Jack London: Seelenstriptease und Klassenkampf

Sein Leben war der Stoff für seine Bücher: Jack London schrieb nieder, was er erlebte. Seinen Aufstieg zum Bestsellerautor und Idol arbeitete er ebenso auf wie seinen Abstieg zum Alkoholiker. Der Gegensatz zwischen Arm und Reich, Stark und Schwach stand stets im Zentrum seiner Betrachtungen. Hier betreibt einer Klassenkampf und Seelenstriptease in einem - und zieht auch hundert Jahre nach seinem Tod Millionen Leser und Leserinnen in seinen Bann.

Mehr dazu in Von der Kartoffel zum Schweinepalast