Ermittlungen wegen Hofer-Massenmail

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Die Fernmeldebehörde ermittelt wegen Massenmails von FPÖ-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer an Auslandsösterreicher. „Es haben sich bei uns einige Betroffene gemeldet, der Sachverhalt wird geprüft“, erklärte der Strafreferent im Fernmeldebüro Wien, Niederösterreich und Burgenland gestern.

Mehr dazu in news.ORF.at/beingpresident