Themenüberblick

Freudenfeiern unter Exilkubanern

Nach dem Tod von Fidel Castro haben Staats- und Regierungschefs aus aller Welt den kubanischen Revolutionsführer gewürdigt. Noch-US-Präsident Barack Obama betonte die historische Rolle des im Alter von 90 Jahren verstorbenen Castro: „Die Geschichte wird über die enorme Wirkung dieses einzelnen Mannes auf die Menschen und die Welt um ihn herum urteilen.“ Boliviens Präsident Evo Morales trauert um einen „Giganten der Geschichte“. Unterdessen feierten die Exilkubaner in Florida Freudenfeste.

Lesen Sie mehr …