Adele, Beyonce und Drake hoffen auf Grammy-Nominierung

Die Stars Adele, Beyonce und Drake hoffen bei den Nominierungen zur Grammy-Verleihung heute auf Chancen, den wichtigsten Musikpreis der Branche abzuräumen. Mit ihren Alben „25“, „Lemonade“ und „Views“ könnten die drei sich einen Showdown mit dem im Jänner verstorbenen Musiker David Bowie liefern, dessen „Blackstar“ postum ebenfalls in der Kategorie „Bestes Album“ nominiert werden könnte.

Als beste Aufnahmen und beste Songs sind unter anderem Adele mit „Hello“, Beyonce mit „Formation“, Justin Timberlake mit „Can’t Stop The Feeling!“ und Lukas Graham mit „7 Years“ im Gespräch.

Die Grammys, die musikalische Bestleistungen in insgesamt 83 Kategorien würdigen, werden zum mittlerweile 59. Mal am 12. Februar in Los Angeles verliehen.