Aleppo: Russland blockiert UNO-Resolution

Russland hat eine Resolution des UNO-Sicherheitsrats zu einer einwöchigen Feuerpause in der schwer umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo blockiert. Russlands UNO-Botschafter Witali Tschurkin machte bei einer Abstimmung zu einer entsprechenden Resolution heute in New York von seinem Veto-Recht Gebrauch.

Auch China legte ein Veto ein. Die von Ägypten, Spanien und Neuseeland vorgelegte Resolution hatte ein Ende aller Angriffe in Aleppo gefordert und sollte humanitären Helfern Zugang zur notleidenden Bevölkerung verschaffen.