EU-Verhandler: „Brexit“ bis 2018 abschließen

Die Vereinbarung mit Großbritannien über einen Austritt aus der EU muss nach Einschätzung der EU-Kommission bis Oktober 2018 geschlossen werden. Damit blieben nach dem bis Ende März geplanten Start der Verhandlungen nur 18 Monate, um einen Abschluss zu erzielen, sagte der „Brexit“-Verhandlungsführer der Kommission, Michel Barnier, heute in Brüssel.

Er verwies darauf, dass der Austrittsvertrag nach der Vereinbarung auf beiden Seiten des Ärmelkanals durch die Parlamente ratifiziert werden müsse.

Schelling skeptisch

ÖVP-Finanzminister Hans Jörg Schelling zeigte sich skeptisch über einen Abschluss der Austrittsverhandlungen mit Großbritannien bis Oktober 2018. Das hänge auch davon ab, wann die Briten den Austrittsantrag einbringen und in welcher Form er gestellt werde, sagte Schelling in Brüssel.