688 mutmaßliche Vergewaltiger im Jahr 2015 ausgeforscht

2015 sind bei 826 Vergewaltigungen 688 Verdächtige ausgeforscht worden. 438 der mutmaßlichen Täter waren Österreicher, 39 Asylwerber.

Von Jänner bis September dieses Jahres wurden bei 677 Vergewaltigungen 594 Verdächtige ausgeforscht, davon 91 Asylwerber und 337 Österreicher. Die meisten der ausgeforschten tatverdächtigen Asylwerber kamen in beiden Jahren aus Afghanistan.

Das geht aus der Beantwortung einer von der FPÖ eingebrachten parlamentarischen Anfrage durch Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) hervor. Es handle sich um Rohdaten, sagte Sobotka. Dem Innenminister zufolge können daraus keine Trends und Aussagen über die Sicherheitslage abgeleitet werden.