Moskau: Syrien stoppt Offensive in Aleppo

Die syrische Armee hat nach russischen Angaben ihre Militäroffensive im von Rebellen kontrollierten Osten Aleppos unterbrochen. Grund sei, dass ein großangelegter Einsatz angelaufen sei, um Zivilisten aus dem Gebiet zu bringen, meldete die Nachrichtenagentur RIA unter Berufung auf Außenminister Sergej Lawrow heute. Russische und amerikanische Militärexperten einigten sich demnach zudem darauf, am Samstag in Genf über die Lage in Aleppo zu sprechen.