Themenüberblick

Emotionale Dankesrede von Santos

„Meine Damen und Herren, es gibt einen Krieg weniger auf der Welt.“ So begann Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos am Samstag seine Dankesrede bei der Überreichung des Friedensnobelpreises in Oslo. Beifall bekam er auch von Vertretern der Opfer der FARC-Guerilla, die nach Jahrzehnten nun die Waffen ruhen lässt. Es war eine emotionale Feier, bei der Santos den Preis ein „Geschenk des Himmels“ nannte und auch mit Kritik an den USA aufhorchen ließ. In Stockholm versuchte man unterdessen, das Beste aus der Abwesenheit des „Stargasts“ Bob Dylan zu machen.

Lesen Sie mehr …