Themenüberblick

Angekündigte Pressekonferenz verschoben

Im Wahlkampf hat der künftige US-Präsident praktisch bei keinem Auftritt vergessen, seiner Kontrahentin Hillary Clinton eines vorzuwerfen: dass sie eine Marionette der Finanzindustrie und der Wall Street sei. Nun hat Trump bereits den dritten hochrangigen Goldman-Sachs-Banker in sein Kabinett berufen. Zugleich verschob Trump jene von ihm selbst angekündigte Pressekonferenz, in der er bekanntgeben wollte, wie er sein künftiges Amt von seinen Geschäften trennen will.

Lesen Sie mehr …