Themenüberblick

Mit eigener Forderung chancenlos

Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hat im EU-internen Streit über das weitere Vorgehen gegenüber der Türkei eine gemeinsame Erklärung blockiert: Kurz hatte das Einfrieren der Beziehungen gefordert. Weil sich eine klare Mehrheit der EU-Außenminister am Dienstag dagegen aussprach, das als Option in den Text aufzunehmen, legte Österreich ein Veto ein. Der slowakische EU-Ratsvorsitz bedauerte die Blockade, das Thema steht nun beim EU-Gipfel am Donnerstag offiziell nicht auf der Agenda.

Lesen Sie mehr …