Güterzugskontrollen auf Brenner werden verstärkt

Die Polizei und die ÖBB verstärken ab heute die Kontrollen von Güterzügen auf dem Brenner (Tirol). Hintergrund ist, dass Flüchtlinge zunehmend als blinde Passagiere mit Zügen von Italien über Tirol nach Deutschland unterwegs sind.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at

Höchstzahl wird heuer nicht erreicht

Wie das Innenministerium unterdessen bekanntgab, wird die von der Regierung festgelegte Höchstzahl für Asylanträge heuer nicht erreicht. Wären vor Jahresende 37.500 Ansuchen eingebracht worden, hätte die Regierung per Verordnung die Antragstellung in Österreich deutlich erschwert. 2017 beträgt die Obergrenze dann 35.000 Anträge.

Grafik zeigt die Flüchtlingszahl unter der Obergrenze

Grafik: APA/ORF.at; Quelle: APA/Innenministerium

Mit Ende November erreichte die Zahl der zum Asylverfahren zugelassenen Anträge einen Wert von 32.295. Von den insgesamt 39.618 Asylanträgen im laufenden Jahr wurde laut Innenministerium für 23.561 ein Verfahren eröffnet. Zusätzlich sind jene 8.734 Fälle einzurechnen, die erst im Jahr 2016 zum Verfahren zugelassen wurden, nachdem die Asylantragsstellung bereits 2015 erfolgt war.