Themenüberblick

Verdächtiger wieder frei

Nur kurze Zeit nachdem ein Terrorverdächtiger in Berlin wieder freigelassen worden ist, reklamiert die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) Dienstagabend den Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt für sich. Der Täter sei ein „Soldat des Islamischen Staates“ gewesen, meldete das IS-Sprachrohr Amak im Internet. Die Echtheit der Nachricht ließ sich zunächst nicht verifizieren. Die Polizei tappt unterdessen bei der Tätersuche nach der irrtümlichen Festnahme eines Pakistani im Dunkeln - der oder die Verantwortlichen konnten noch nicht gefasst werden.

Lesen Sie mehr …