Ski alpin: Franz hungrig auf weitere Erfolge

Trotz der Erfolge von Marcel Hirscher ist die Abfahrt für viele österreichische Fans noch die Königsdisziplin im alpinen Skisport. Und in dieser ging in Gröden eine mehr als 21-monatige Durststrecke zu Ende.

Max Franz, von einigen schon als „ewiges Talent“ abgestempelt, durfte nach vielen Rückschlägen seinen ersten Weltcup-Sieg bejubeln. Der 27-jährige Kärntner, der aus einer „Skifahrerfamilie“ stammt, ist nun hungrig auf weitere Erfolge.

Mehr dazu in sport.ORF.at