U-Bahn in Lagos: Frau um Zehntausende Euro geprellt

Eine jetzt 72-jährige Frau aus Spittal an der Drau (Kärnten) ist einem Betrug via Internet aufgesessen. Die Pensionistin hat an einen ihr nicht persönlich bekannten Mann mehrere zehntausend Euro überwiesen, die dieser angeblich für den Bau einer U-Bahn in der nigerianischen Metropole Lagos brauchte. Das gab die Polizei gestern bekannt.

Mehr dazu in kaernten.ORF.at