Hochhausbrand in New York: 24 Verletzte

Bei einem Brand in einem Hochhaus in New York sind 24 Menschen verletzt worden. Unter den Verletzten waren auch vier Feuerwehrleute, berichteten die örtlichen Medien. Das Feuer war in einer Wohnung in der dritten Etage des 33-stöckigen Gebäudes in Manhattan ausgebrochen.

Feuerwehr in Manhattan

APA/AFP/Andres Kudacki

Innerhalb kürzester Zeit hatte dichter Rauch die oberen Stockwerke erfasst. Starker Wind erschwerte die Löscharbeiten, die dann nach über zwei Stunden erfolgreich abgeschlossen wurden.