Themenüberblick

„Aktionsplan“ gegen UNO

Nach der Resolution des UNO-Sicherheitsrates gegen israelische Siedlungsbauten gehen in Israel die Wogen hoch. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu will die Beziehungen zur UNO auf den Prüfstand stellen, er teilte mit, dass ein „Aktionsplan“ gegen die UNO ausgearbeitet werden soll. Israel bestellte außerdem die Botschafter der Staaten im Sicherheitsrat ein - auch jenen der USA, die sich bei der Abstimmung enthalten hatten. Die Vertreter sollen laut Medienbericht „gerügt“ werden. Der ultrarechte Erziehungsminister Naftali Bennett will überhaupt weite Teile des palästinensischen Westjordanlandes annektieren.

Lesen Sie mehr …