„Weihnachtswunder“: Kaum verletzt nach schwerem Unfall

Es grenzt an ein Weihnachtswunder: Der 30-jährige Autolenker, der gestern in Egg (Vorarlberg) 15 Meter im freien Fall über eine Böschung gestürzt ist, hat lediglich Prellungen erlitten. Der Mann konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien und die Böschung hinaufklettern.

Mehr dazu in vorarlberg.ORF.at