Themenüberblick

Ein Dreivierteltakt für alle Fälle

Er dauert knapp neun Minuten, ist eine der bekanntesten Melodien überhaupt, und er gilt darüber hinaus als eine der inoffiziellen Bundeshymnen Österreichs. Der „Donauwalzer“ von Johann Strauss (Sohn) wird 150 Jahre alt und hat in dieser Zeit für zahlreiche Legenden- und Mythenbildungen ebenso gesorgt, wie er seit Jahrzehnten Millionen Österreicher tanzend ins neue Jahr befördert. Historiker hatten hinsichtlich der Entstehung von „An der schönen, blauen Donau“ einiges zu begradigen. Der Walzer ließ auch so manche krude Theorie zur Bedeutung des Textes aufkommen, und er gilt als der erste Schlager der Musikgeschichte.

Lesen Sie mehr …