Taliban peitschen 13 Menschen in Ostafghanistan aus

Die radikalislamischen Taliban haben in der ostafghanischen Provinz Gasni nach eigenen Angaben sechs Männer mit je 25 bis 39 Peitschenhieben für Verbrechen bestraft. Fünf der Männer seien Diebe gewesen, einer sei beim Sex außerhalb der Ehe erwischt worden, heißt es in einer in der Nacht auf heute veröffentlichten Stellungnahme. Lokale Behörden bestätigten den Bericht.

Die afghanische Nachrichtenagentur Pajhwok veröffentlichte in der Nacht außerdem eine Sammlung ähnlicher Vorfälle mit mindestens sieben weiteren Opfern. Taliban hätten in Gasni in den vergangenen zwei Wochen unter anderem ein „unerlaubtes“ Liebespaar verprügelt und ein anderes ausgepeitscht.

Berichte über eine Rückkehr der archaischen Bestrafungsmethoden der Taliban mehren sich seit Monaten. Sie steinigen, erschießen und peitschen Menschen aus.