Wanderer stürzt in Vorarlberg 300 Meter in den Tod

Ein 38-jähriger Deutscher ist gestern bei einer Wanderung im Montafon in Vorarlberg tödlich verunglückt. Auf der 2.334 Meter hohen Geißspitze rutschte er auf einem gefrorenen Grasboden aus und stürzte 300 Meter ab.

Mehr dazu in vorarlberg.ORF.at