NASA schickt erste schwarze Astronautin zur ISS

Die US-Raumfahrtbehörde NASA schickt zum ersten Mal eine schwarze Astronautin zur Internationalen Raumstation (ISS). Die Physikerin, studierte Raumfahrtingenieurin und frühere CIA-Mitarbeiterin Jeanette Epps soll im nächsten Jahr zur ISS fliegen, wie die NASA gestern mitteilte.

Astronautin Jeanette Epps

NASA

Etwa ein Dutzend Afroamerikaner waren an US-Shuttleflügen beteiligt. Epps wird jedoch die erste Afroamerikanerin an Bord der ISS. Sie wurde im Juli 2009 in das NASA-Programm zur Astronautenausbildung aufgenommen.