Themenüberblick

Rekordverdächtige Minusgrade auf Kreta

Eisige Kälte und ungewöhnliche Schneemengen haben Griechenland fest im Griff: In der Nacht auf Montag schneite es in vielen Regionen erneut, etliche Dörfer und Inseln sind von der Außenwelt abgeschnitten. Vielfach fielen Strom und Heizung aus, Schulen blieben geschlossen. Auf der Insel Euböa lag der Schnee in Küstenorten drei Meter hoch - auf Kreta sanken die Temperaturen auf rekordverdächtige minus 15 Grad.

Lesen Sie mehr …