Themenüberblick

Händler wollen ihr Revier verteidigen

Ob zehn Deka Extrawurst oder ein Sack Erdäpfel: Geht es nach Spar, Billa, Merkur und Unimarkt, soll sich der Kühlschrank dank Zustellung fast von selbst füllen. Obwohl Österreich zu den Ländern mit der höchsten Supermarktdichte gehört, basteln die großen Lebensmittelhändler an ihren Onlineshops. Sie wollen damit vor allem den Platz besetzen, bevor Amazon die Bühne betritt.

Lesen Sie mehr …