Themenüberblick

ÖVP ist gesprächsbereit

In seiner Grundsatzrede hat Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) Mittwochabend zahlreiche Reformen angeregt. Eine davon ist eine Teilabkehr vom Verhältniswahlrecht hin zu einem Mehrheitswahlrecht, das der stimmenstärksten Partei mehr Rechte einräumen würde. Der Vorschlag sorgte am Donnerstag für heftige innenpolitische Debatten. Während sich der Koalitionspartner ÖVP positiv äußerte, kann sich von den Oppositionsparteien nur das Team Stronach mit der Idee eines Mehrheitswahlrechts anfreunden. Immerhin könnte die Reform nach Expertenansicht zulasten der Kleinparteien gehen.

Lesen Sie mehr …