Themenüberblick

Jammeh krallt sich an Amt fest

In Afrika ist durch das irrationale Verhalten eines Mannes ein neuer Krisenherd entstanden: Gambias Präsident Yahya Jammeh weigert sich trotz seiner eingestandenen Wahlniederlage Anfang Dezember, das Amt zu räumen. Nach unzähligen Vermittlungsversuchen sieht damit alles nach einer baldigen militärischen Intervention der Nachbarländer aus. Unerklärlich bleibt, worauf Jammeh hinauswill. Er hatte seine Wahlniederlage ursprünglich anerkannt und ist inzwischen im eigenen Land isoliert. Sogar sein eigener Generalstabschef bittet geradezu um eine Invasion.

Lesen Sie mehr …