„Manchester by the Sea“: Familiendrama mit Tiefgang

„Manchester by the Sea“, so lautet der Name einer rund 6.000 Einwohner zählenden Küstenstadt an der amerikanischen Ostküste, rund eine Autostunde von Boston entfernt. Dort siedelt US-Regisseur Kenneth Lonergan sein gleichnamiges Drama an.

Kenneth Lonergans Familiendrama gilt als einer der besten Filme des letzten Jahres und hat bereits zahlreiche Auszeichnungen gewonnen.

Im Mittelpunkt steht ein Mann Mitte 30, der durch den Tod seines Bruders aus seiner Lebenslethargie gerissen wird. „Manchester by the Sea“ gilt als einer der Mitfavoriten für den Oscar als bester Film, Casey Affleck wird als einer der besten Hauptdarsteller gehandelt.

Mehr dazu in oe1.ORF.at