Themenüberblick

Vorsicht bei Natureisbahnen

Der Jänner bleibt weiterhin eisig kalt. Sehr zur Freude zahlreicher Wintersportler, denn erstmals seit Jahren sind viele Seen und Teiche wieder für Eisläufer freigegeben. In Wien tummelten sich am Wochenende Hunderte Menschen auf der zugefrorenen Neuen und Alten Donau - auf eigene Gefahr. Denn in Wien sind offiziell keine Natureislaufflächen zum Eislaufen freigegeben. Anders hingegen in Kärnten, wo bis auf den Wörthersee fast alle Seen mit Spiegeleis locken. In Salzburg heißt es zumindest am Zeller See noch warten. Doch die Chancen stehen gut: Es bleibt kalt.

Lesen Sie mehr …