Schlimmster Vogelgrippeausbruch

Am Wochenende feiern die Südkoreaner angelehnt an den Mondkalender ihr Neujahrsfest. Im ganzen Land kommen Familien zusammen, um drei Tage lang ausgiebig zu feiern. Doch ein essenzielles Lebensmittel für viele der traditionellen Gerichte fehlt heuer in den Regalen: Eier sind wegen des bisher schlimmsten Vogelgrippeausbruchs Mangelware. Bisher mussten 32 Mio. Hühner geschlachtet werden, die meisten davon Legehennen. Importe aus den USA sollen nun das Fest retten. Doch die Südkoreaner sind skeptisch.

Lesen Sie mehr …