Themenüberblick

Kein Sprengstoff gefunden

Laut Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat der 17-jährige Terrorverdächtige, der am Freitag in Wien verhaftet worden ist, eine „Testbombe“ gebaut. Laut deutschen Berichten gab es Experimente mit Silvesterböllern, die der Wiener zusammen mit einem 21-jährigen Deutschen unternommen haben soll. Sprengstoff wurde nicht gefunden. Auch wenn es keine Indizien für einen konkreten Anschlag gebe, so Sobotka, habe „potenzielle Gefahr“ bestanden. Über den Verdächtigen wurde U-Haft verhängt.

Lesen Sie mehr …