Riccardo Chailly rückt zum Musikdirektor der Scala auf

Riccardo Chailly, seit 2015 Chefdirigent der Mailänder Scala, ist seit 1. Jänner auch Musikdirektor des Opernhauses. Sein Vertrag gehe bis 2022, teilte Intendant Alexander Pereira laut Medienangaben mit.

Riccardo Chailly

Reuters/Tony Gentile

Der 63-jährige Chailly werde sich weiter für die Pflege des italienischen Musikrepertoires einsetzen. Dabei solle verstärkt auch auf Vincenzo Bellini gesetzt werden, dessen Musik lange nicht an der Scala zu hören war. Außerdem wollen Chailly und Pereira gemeinsam dafür sorgen, dass die wichtigsten Dirigenten der Welt an der Scala gastieren